Google+ Followers

Freitag, 16. Mai 2014

Kreuzbandriss Hund !! Teil II

Hallo meine Lieben,
wie ich euch ja versprochen hatte, kommt hier ein Update. Wie ihr ja sicherlich bereits aus einem Post von mir entnommen habt, hatte unser Hund einen Kreuzbandriss. Ich wollte euch nur mal kurz auf dem Laufenden halten, was es neues gibt.
 
Hier seht ihr einen normalen Knochenbau der Hintergliedmaßen bei einem Hund. Da unser Hund jetzt einen Kreuzbandriss davon getragen hat, konnte er mit einer Pfote nicht mehr auftreten und
musste mit 3 Beinen versuchen zu laufen. Jetzt ist das Knie Instabil, wie ihr an dem 2. Bild entnehmen könnt, daher hat der Hund auch schlimme Schmerzen. Aber nicht nur das Kreuzband war gerissen, sondern auch der Meniskus war überschlagen und wurde durch die OP
                                                  wieder richtiggestellt.
Hier seht ihr einen Meniskusriss. Zum Glück war bei unserem Hund der Meniskus nicht gerissen sondern nur überschlagen und konnte durch die fällige OP gleich mit gerichtet werden. Die OP ist gut verlaufen, dann hieß es 10 Tage einen Halskragen tragen, für unseren Hund.
der Halskragen ist sehr wichtig, ansonsten wenn er nicht drum wäre, könnten die Hunde an die Wunde kommen, an der Wunde lecken und so wieder Bakterien reinbringen. Dann wäre wieder eine OP fällig, aber darauf hatten wir keine Lust, deshalb haben wir in den ersten 10 Tagen den Halskragen nicht abgenommen.
Nach 10 Tagen hieß es dann Fäden ziehen, wieder zum Tierarzt. Die Wunde war in Ordnung, die Fäden wurden gezogen und endlich die Erlösung. Wir brauchten keinen Halskragen mehr.
Jetzt heißt es nur noch 6 Wochen mit dem Hund an der Leine nach draußen.
 
Aber alles in Allem ist alles sehr gut verlaufen und der Arzt ist sehr positiv gestimmt, dass das Knie wieder ganz verheilt. :) Wir waren alle sehr froh über die positiven Nachrichten :).
Quelle Bilder: www.wikepedia.de
 
So das war es für heute auch schon wieder von mir, ich hoffe mein Post hat euch gefallen und ihr
Lest und Kommentiert weiter fleißig meinen Blog.
Gutes Nächtle und bis zum nächsten Mal :)
LG :)
 
 
 
 

 

Kommentare:

  1. Hey Sabrina,
    wie alt ist denn euer Hund und welche Rasse? :-)
    Schön zu lesen, dass er am Weg der Besserung ist. Für ihn ist es am meisten lästig und natürlich möchte er so schnell wie möglich wieder frei herumlaufen können. Aber bald ist es soweit. Freut mich, dass der Kreuzbandriss wieder ganz verheilen wird.
    Schönen Sonntagabend noch.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Danny,
      schön das dir mein Post gefällt. Ja das freut uns auch. Da hat er behandelnde Arzt ganze Arbeit geleistet. Unser Hund ist ein Mischling ist 9,5 Jahre fast 10 Jahre alt. Durch sein Übergewicht..war die Narkose ein kleines Risiko ist aber alles gut gegangen .
      LG Sabrina

      Löschen