Google+ Followers

Freitag, 11. Juli 2014

*Spielfilm - TV*

Hallo meine Lieben,
Heute melde ich mich mal wieder bei euch :). Ich hoffe es geht euch gut :). In meinem heutigen Post geht um einen "TV-Spielfilm" den ich mir heut Abend angesehen habe. Es geht um "Türkisch für Anfänger". Die Hauptrollen spielen in diesem Film 4 Personen :"Cem, Lena, Jagmur und Costa".
Ich selber habe den Film schon öfters gesehen, weil ich ihn mir letztes Jahr auf DVD gekauft habe. Heute dachte ich mir, ich erzähle ich euch mal grob um was es in dem Film geht.
 
Cem, Lena, Jagmur und Costa sitzen im Flugzeug mit ihren Familien um einen Thailand-Urlaub zu verbringen. Es kommt im Flugzeug zu Turbulenzen, so dass das Flugzeug eine Wasser-Notlandung machen musste. Alle an Bord gebliebenen Personen sind wohlauf, nur die 4 Jugendlichen werden vermisst und niemand weiß wo sie sind und wie es denen geht. Die Jugendlichen stranden auf einer einsamen Insel ohne Empfang um auf sich aufmerksam zu machen. Jetzt mussten sie lernen alleine zurecht zu kommen und sich anzufreunden. Sie fanden eine Hütte, indem sie dann blieben um dort zu schlafen. Dort dann fanden sie einen Empfänger und konnten das erste Mal Kontakt zur Außenwelt aufnehmen um so zu sagen, dass es ihnen gut geht und sie auf einer einsamen Insel gestandet sind. Doch dann reiß der Kontakt ab, da der Empfänger kaputt gegangen ist. Dann hat Lena eine Nacht alleine draußen geschlafen, nachdem sie sich mit Cem gestritten hat, doch nachdem sie Geräusche gehört hat, war es ihr zu gruselig draußen, dass sie ins ins Häuschen gegangen ist und neben Cem geschlafen hat. Lena hat einen Rucksack gefunden, indem ein Peilsender versteckt war. Sie beschlossen, den Peilsender auf den Berg der Insel zu bringen, um das Signal zu stärken, doch sie haben nicht gesehen, dass der Rucksack mit dem Peilsender ins Meer getrieben ist. Lena versucht ihn wieder zurückzuholen, aber dann tritt sie in einen Seeigel, so dass sie schlimmste allergische Reaktionen davon getragen hat. Cem bringt Lena in ein Dorf mit Einheimischen, in der Hoffnung nach einem Gegenmittel. Dort lernen Sie eine Einheimische kennen, von der sie dachten, dass sie vorher getötet wurde. Zu ihrem Erachten sprach die Dame Deutsch und verabreichte Lena ein Gegenmittel. In dem Dorf durfte Cem ein Telefon benutzen, um die Eltern anzurufen. Sie kamen am nächsten Tag um sie abzuholen, sprach Cem zu Lena. Nach der Feier mit den Einheimischen kamen alle wieder zurück zur Hütte, indem Costa Cem auf die Wette angesprochen hat. Lena hat das Gespräch belauscht. Am Wasserfall hat Lena Cem dann auf die Wette angesprochen, Cem wollte sich grad bei ihr entschuldigen, da taucht die Mutter von Lena auf und umarmt ihre Tochter. Lena beschließt Cem zu ignorieren, so dass sie die Familie vertreibt. Am Abend mit der sie mit ihrer Mutter Karaoke-Singen war, findet sie ein Video, von ihr und Cem. Es stellte sich heraus, dass Cem die Situation nicht ausgenutzt hat, sondern sie nur im Schlaf beobachtet hat. Lena gesteht ihrer Mutter daraufhin alles, und die beiden nehmen sich ein Taxi zum Flughafen, wo die Öztürks gerade ihre neuen Identitäten annehmen und nach Oslo fliegen wollen. Die Schneiders schaffen es noch an Bord, und Lena gesteht Metin, was sie getan hat. Schließlich finden Doris und Metin sowie Lena und Cem wieder zueinander.

So das war der Film grob zusammengefasst. Also ich habe den Film schon mehrmals gesehen und könnte ihn immer wieder gucken. Er ist einfach nur schön :) und immer wieder witzig :).
Wie gefällt euch der Film ? Wer von euch hat ihn heute auch gesehen ? Hat ihn jemand auf DVD, genau wie ich ??
Bis zum nächsten Post :) LG :) *

Kommentare:

  1. Ach ich liebe diesen Film.
    Achte bitte darauf , beim Schreiben nicht zu oft die Tempi zu wechseln. Das ist anstrengend zu lesen.

    Liebe Grüße, Anna - Lena :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna-Lena,
      ok danke für deinen Rat. :)
      LG Sabrina :) *

      Löschen
  2. Hey,
    habe den Film auch gesehen. Ich kannte die Serie teilweise schon, aber der Film ist ganz anders und einfach viel besser. Außerdem mag ich den Schauspieler Elyas M'Barek. Ist ja auch ein Österreicher und ich fand ihn außerdem genial im Film "Fack ju Goehte" :-) Vielleicht hast du den auch schon gesehen...
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey lieber Danny,
      freut mich, dass dir der Film auch gefallen hat. Ich habe ihn auf DVD, daher habe ich ihn auch schon öfters gesehen, aber ich kann den immer wieder gucken, ist immer wieder schön.
      LG Sabrina :) *

      Löschen